Aktuelles Programm der Stadt-Werkstatt

02.04.2024

Hier gelangen Sie zum aktuellen Programm der STADT-WERKSTATT für den Zeitraum April bis Juni 2024: Programmflyer

Mehr Grün und Beete zum gemeinsamen Gärtnern in der Martini-Vorstadt

01.03.2024

Die Planung zur Umgestaltung der Martini-Vorstadt ist im vollen Gange. Unterstützung bei der Erarbeitung von Gestaltungskonzepten für den Quartiersgarten erhielt das Smart City Team von der Fachhochschule Erfurt. Der Stadtverwaltung wurden kürzlich 26 spannende Konzepte präsentiert. Insgesamt soll es zwischen Thomas-Müntzer-Straße und Pfannschmidtstraße grüner werden.

Die Studierenden des Studiengangs Landschaftsarchitektur haben nach einer Bestandsaufnahme und Ortsbesichtigung mit Kreativität und erstem Fachwissen viele Möglichkeiten zur Begrünung und Aufwertung des Wohnviertels erarbeitet. Ein Gemeinschaftsgarten ist das Herzstück des Quartiersgartens. Obstbäume und Beete laden Anwohner und Hobbygärtner zum Verweilen und dem gemeinsamen Gärtnern ein. Im Gemeinschaftshaus kann die Ernte direkt verarbeitet und natürlich auch zusammen verzehrt werden.

Naschhecken, Hochbeete und Blumenwiesen in den Vorgärten der Wohnblocks in der Ballongasse, Im Kittel und in der Pfannschmidtstraße bringen ein Stück Gemeinschaftsgarten vor die Haustüren. Auch Sensorik und smarte Technologien haben die Studierenden mitgedacht. So kann zum Beispiel der tatsächliche Wasserbedarf junger Bäume oder die Bodenfeuchte der Beete über Sensoren erfasst und im Bedarfsfall automatisch bewässert werden. Gemeinsam mit den Wohnungsgesellschaften, der SWG und der WGM, soll eine blaue Infrastruktur geschaffen werden. Regenwasser, welches aktuell von den Dachflächen abgeleitet wird, kann im Idealfall als Gießwasser für den Gemeinschaftsgarten, die Vorgärten und Grünanpflanzungen im Viertel genutzt werden.

Wenn Neugierde geweckt wurde oder Fragen zum Vorhaben bestehen, ist ein Besuch der Ausstellung zum Quartiersgarten in der Stadt-Werkstatt eine gute Idee. Ab 1. März liegen die Gestaltungskonzepte der Studierenden zur Ansicht aus. Welche Maßnahmen Ihnen besonders gut gefallen und ob Interesse am Mitgärtnern besteht, können Sie uns gern über unseren Ideenbaum mitteilen.

Wer unmittelbar mit dem Smart City Team ins Gespräch kommen möchte, ist herzlich zur Smart City Sprechstunde am 19. März 2024 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr in der Stadt-Werkstatt am Steinweg 4 eingeladen. Nutzen Sie die Chance, um sich zu informieren und zu beteiligen.

Im April zieht die Ausstellung samt Ideenbaum in den Treff.Punkt der Städtischen Wohnungsgesellschaft (SWG), Im Kittel 8 in Mühlhausen um. Mit dem Frühlingserwachen sind auch erste Aktionen in der Martini-Vorstadt vorgesehen. Erste Hochbeete dürfen ihren Platz finden und gemeinsam bepflanzt werden. Die Termine zum Gärtnern werden zeitnah bekanntgegeben.

Kostenlose Workshops mit dem Digital-Lotsen in der STADT-WERKSTATT Mühlhausen (Steinweg 4)

19.02.2024

Nach einem erfolgreichen Start der ersten Workshops im vergangenen Jahr, wird dieses Format 2024 fortgesetzt. Mit Martin Sölter hat das Smart-City-Team einen erfahrenen Digital-Lotsen an Bord, der Basiswissen und Grundlagen vermittelt und in gemeinsamen Übungen ermutigt, selbst digital aktiv zu werden. Seien Sie dabei!

Workshops und Termine 2024

22.02.2024, 17:00 Uhr: „Grundlagen Computer & Smartphone“

  • Computer und Smartphone – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Hardware und Software
  • Computer und Smartphone verbinden
  • Mobil-/ Internettarife

21.03.2024, 17:00 Uhr: „Smartphone bedienen“

  • Einrichten
  • Symbole im Display
  • Einstellungen
  • Sicherheit und Datenschutz

25.04.20204, 17:00 Uhr: „Internet und E-Mails“

  • Internet Grundlagen (Aufrufen von Internetseiten, Suchanfragen etc.)
  • Browser
  • E-Mails schreiben
  • Kontakte verwalten
  • Datenaustausch (Fotos, Videos etc.)

23.05.2024, 17:00 Uhr: „Anwendungen (Apps) installieren App Store/Play Store“

  • Welche Apps brauche ich wirklich?
  • Einstellungen
  • Kostenlose und kostenpflichtige Apps

13.06.2024, 17:00 Uhr: „Digitale Gefahren“

  • Phishing, Datenschutz und Spam
  • Viren, Hacker und Trojaner
  • WhatsApp, Facebook, Instagram, Tik Tok etc.
  • Knigge in der Kommunikation

Stadt-Werkstatt
Steinweg 4 | 99974 Mühlhausen
Tel: 03601 452-336 | E-Mail: smartcity@muehlhausen.de
https://smartcity.muehlhausen.de

Foto (c) Christian Habel/Pixo

Aktuelle Daten auf einen Blick: Mühlhäuser Bürgerdashboard ist online

05.02.2024

Wie voll ist es gerade in der Thüringentherme? Wie viele Parkplätze sind im Hanfsack frei? Und – wichtig zu wissen im Sommer: Wie lange ist das Freibad heute geöffnet? Diese und weitere nützliche Informationen sind ab sofort über das neue Mühlhäuser Bürgerdashboard abrufbar.

Ein Dashboard ist ein Computerprogramm, das Informationen zusammenfasst und übersichtlich darstellt. Unter https://dashboard.muehlhausen.de werden so verschiedene Daten für Mühlhausen aktuell und in Echtzeit leicht verständlich sichtbar gemacht.

Zunächst sind hier die aktuelle Auslastung der Thüringentherme, die Parkplatzbelegung am „Hanfsack“/„Am Engelsgarten“, die Öffnungszeiten des Freibads und die Anzahl der Passanten am Steinweg, an der Stätte sowie in der Linsenstraße abrufbar. Ebenfalls eingebunden wurde der Veranstaltungskalender www.mhl-kultur.de, der für den aktuellen Tag aufzeigt, wo welche Veranstaltungen in Mühlhausen stattfinden.

Als Datenherz für das Bürgerdashboard fungiert eine Datenplattform, die im Rahmen des Smart City Projekts aufgebaut wurde und seit 2023 auf stadteigenen Servern im Rathaus läuft – der sogenannte „Mühlhausen-Cube“. Hier werden verfügbare und in Echtzeit anfallenden Daten gesammelt, gespeichert und aufbereitet. Dabei geht es ausdrücklich nicht um personenbezogene Daten, sondern um sogenannte offene Daten. Offene Daten unterliegen dem Interesse der Allgemeinheit und dürfen von jedermann zu jedem Zweck genutzt, weiterverbreitet und weiterverwendet werden. Dazu verfügt das Bürgerdashboard über einen entsprechenden Downloadbereich.

„Daten sind die Grundlage, um unsere Stadt noch besser zu verstehen. Damit können wir fundierte Erkenntnisse gewinnen und faktenbasierte Stadtentwicklung betreiben“ so Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns. Zum Beispiel lässt sich damit ermitteln, ob Bedarf an mehr oder weniger Wohnmobilstellplätzen am Parkplatz Engelsgarten besteht. Einzelhändler können sich die Passantenfrequenz anschauen und mit ihren Öffnungszeiten abgleichen.

Das Bürgerdashboard ist in seiner jetzigen Ausgestaltung ein erster Schritt und wurde zusammen mit dem Aschaffenburger IT- und Softwareunternehmen PASS Consulting Group aufgesetzt. Es wird im Rahmen des Smart City Projekts in den nächsten Jahren weiterentwickelt und ausgebaut. Für alle Interessenten kann es ab sofort unter https://dashboard.muehlhausen.de frei zugänglich genutzt werden.

Von Antolin bis Zeitung: Neues aus der Stadtbibliothek Mühlhausen

31.01.2024

Was haben Bestseller, Tolino e-Reader und Blumensamen gemeinsam? Sie haben ein Zuhause in der Stadtbibliothek Jakobikirche gefunden. Denn hier gibt es längst nicht mehr nur Bücher und Zeitschriften, sondern auch Spiele, Tonies und vieles mehr!
Welche neuen Angebote und Möglichkeiten es in der Mühlhäuser Stadtbibliothek gibt, stellt Bibliotheksleiterin Henrike Degenhardt allen Interessierten vor:

WANN? Dienstag, 06. Februar 2024, 16:00 Uhr
WO? Stadt-Werkstatt, Steinweg 4, 99974 Mühlhausen

Außerdem wird es einen Ausblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2024 geben. Lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten für kleine und große Bibliotheksnutzende überraschen!
Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung nicht erforderlich.

Foto (c): Tino Sieland

MDR-Film “Mühlhausen – wunderbar verwandelt”

19.01.2024

Noch vor 30 Jahren war die Mittelalterliche Reichsstadt Mühlhausen vom Verfall bedroht. Von der Verwandlung bis heute berichtet ein neuer Film, der im MDR Fernsehen in der Reihe „Der Osten – Entdecke wo du lebst“ ausgestrahlt wurde.

„Viele Menschen, die unsere Stadt erstmals oder nach langer Zeit besuchen, sind beeindruckt, wie gut sich Mühlhausen entwickelt hat. Es freut mich sehr, dass der MDR diesen Wandel nun einem großen, überregionalen Publikum vor Augen führt. Dabei zeigt der Film nicht nur die Schönheit unserer Stadt, sondern auch das Engagement der Menschen, die sich Tag für Tag für Mühlhausen einsetzen“, so Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns.

Die Dokumentation gewährt ebenfalls einen kleinen Einblick in die Arbeit und aktuellen Projekte unseres Smart City Teams.

Der Film “Mühlhausen – wunderbar verwandelt” ist in der ARD-Mediathek in der Reihe “Der Osten, entdecke wo Du lebst” verfügbar: Der Osten – Entdecke wo du lebst: Mühlhausen – wunderbar verwandelt | ARD Mediathek

Volkshochschule erweitert kostenloses Beratungsangebot in der Stadt-Werkstatt Mühlhausen

15.01.2024

Mit der Eröffnung der Stadt-Werkstatt im vergangenen Sommer sind auch zahlreiche Informations- und Beratungsangebote am Steinweg eingezogen. Ein Angebot, das sich etabliert hat, ist die Kursberatung der Volkshochschule Unstrut-Hainich (VHS). Deshalb wird darauf nun mit einem erweiterten Programm aufgebaut. Zunächst bietet die VHS wieder regelmäßig Kursberatungen an. Jeden zweiten und vierten Dienstag im Monat steht das Team der VHS von 14:30 bis 16:30 Uhr für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Des Weiteren sind im Frühjahr und Sommer „Probier mal!“-Tage geplant. Interessierte erhalten hier einen Eindruck, was sie beim Floristik-, Häkel- und Strickkurs, bei den klassischen Ölmalerinnen- und malern (und anderen Maltechniken) sowie in Fotografie- und Filmkursen erleben und lernen können. Das Angebot ist ebenso wie die Kursberatung kostenfrei. Die Termine für die „Probier mal“-Tage werden mit dem Programm-Flyer der Stadt-Werkstatt Anfang April bekanntgegeben.

Nach sechs Monaten Präsenz in der Einkaufsinnenstadt fällt die Bilanz der VHS positiv aus: „Ich traf im vergangenen Jahr auf viele interessierte Menschen in der Stadt-Werkstatt“, so Kerstin Thiele, Fachbereichsleiterin Fremdsprachen, Beruf und EDV. In der wöchentlichen Beratung konnte oft unkompliziert mit Informationen zu Kursen, Anmeldungen und Anregungen geholfen werden. „Aber das ist nicht alles. Wir haben auch zahlreiche Ideen und Impulse bekommen, die wir versuchen umzusetzen“, ergänzt Thiele. Erweitert wurde das Angebot so kürzlich unter anderem um Sprachkurse am Vormittag, einen Chor in der Volkshochschule und einen Eltern-Kind-Kurs.

Ausblick auf Programm der Stadt-Werkstatt im ersten Quartal

Die Stadt-Werkstatt bietet im ersten Quartal des Jahres ein abwechslungsreiches Programm. Neben der Kursberatung der Volkshochschule, informiert auch die Stadtbibliothek Jakobikirche über digitale Angebote von der Bibliotheks-App hin bis zur Onleihe. Der Digital-Lotse Martin Sölter startet im Februar die zweite Workshop-Reihe. Dabei vermittelt er Grundlagenkenntnisse im Umgang mit verschiedenen Endgeräten, Office-Anwendungen und dem Internet und ermutigt in gemeinsamen Übungen, selbst digital aktiv zu werden.

Im Kreativ-Studio der Stadt-Werkstatt können sich Interessierte vom 01.02. bis 29.02.2024 mit der Smart City Ausstellung über das Bundesförderprogramm Smart Cities und die Projekte in Mühlhausen informieren. Im März folgt die Ausstellung der Gestaltungskonzepte für den Quartiersgarten in der Martini-Vorstadt. Um die Planungen für das Smart City Projekt „Quartiersgarten“ in der Martini-Vorstadt voranzubringen, erhält das Smart City Team der Stadt Mühlhausen Unterstützung von der Fachhochschule Erfurt. Knapp 60 Studierende des dritten Semesters Landschaftsarchitektur erarbeiten im Rahmen einer Studienarbeit gegenwärtig Gestaltungsvorschläge für das Areal. Das Programm schließ mit einem besonderen Höhepunkt ab. Am 22.03.2024 lassen Musiker im Rahmen der Thüringer Bachwochen zur „Langen Nacht der Hausmusik“ ab 20:00 Uhr ihre Instrumente erklingen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stadt-Werkstatt
Steinweg
99974 Mühlhausen 

Foto (c) Stadtverwaltung Mühlhausen

Smarte Suche nach einem Kita-Platz & Babywillkommensgeschenk

27.11.2023

Seit Juli 2020 ist das „Kita-Portal“ der Stadt Mühlhausen freigeschaltet. Damit können Eltern das eigene Kind online für einen der 21 Kindergärten in freier und kirchlicher Trägerschaft in Mühlhausen und dessen Ortsteilen anmelden. Zudem erfahren sie im Portal mehr über die Einrichtungen, ihre Bildungskonzepte und Angebote.

Wie ist das Portal aufgebaut? Was muss ich bei der Anmeldung beachten? Welche Unterlagen sind erforderlich? Wie lässt sich die Recherche nach einem Kita-Platz auf meine individuellen Bedürfnisse anpassen? Diese und alle weiteren Fragen werden am 28. November 2023, jeweils vormittags von 10:00 bis 11:00 Uhr und nachmittags 16:00 bis 17:00 Uhr in der Stadt-Werkstatt am Steinweg 4 in Mühlhausen beantwortet. Der Fachdienst Soziales der Stadtverwaltung Mühlhausen stellt das „Kita-Portal“ und das Willkommensgeschenk für „Mühlhäuser Stadtspatzen“ umfassend vor.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationen zum Portal finden Sie hier: www.muehlhausen.de/Kita-Portal/

 

Starthilfe für „Mühlhäuser Stadtspatzen“

Schon gewusst? Seit 2023 unterstützt die Stadt neugeborene Stadtspatzen mit einem Babywillkommensgeschenk. Im „Stadtspatz-Begrüßungsbeutelchen“ sind neben Informationsmaterialien zu vielfältigen Familienangeboten und einem kleinen „Mühlhäuser Pfläumchen“ auch ein Stadtgutschein im Wert von 50 Euro zu finden. Wo Sie diesen Willkommensgruß erhalten, auch das erfahren Sie am 28. November in der Stadt-Werkstadt. Informieren Sie sich gern vorab auf unserer Webseite: www.muehlhausen.de/stadtspatzen/

 

Beratungsangebot der ThEx Enterprise in der Stadt-Werkstatt

13.11.2023

Nach einem interessanten Beratungstag der ThEx Enterprise im Sommer dieses Jahres in der Stadt-Werkstatt in Mühlhausen lädt das Projektteam nochmals herzlich Gründerinnen und Gründer aus der Region zum Impulsworkshop und Austausch ein. Das Event findet am 21.11.2023 von 10 bis 17 Uhr in der Stadt-Werkstatt am Steinweg 4 statt.

ThEx Enterprise ist ein Projekt, das Gründerinnen und Gründer in Thüringen dabei unterstützt, ihre Geschäftsideen in die Realität umzusetzen. Gemeinsam wollen die Teams der Smart City Mühlhausen und ThEx Enterprise die Gründerszene in der Region weiter stärken und einen Beitrag zur Förderung von Unternehmergeist und Innovation leisten.

Der Beratungstag beinhaltet verschiedene interessante Programmpunkte:

  • Vorstellung der ThEx Enterprise: Die Projektmitarbeiter präsentiert das Projekt ThEx Enterprise und erläutern, wie Gründerinnen und Gründer auf ihrem Weg begleitet und unterstützt werden.
  • Impulsworkshop “Check In – Mein Fahrplan zur erfolgreichen Gründung”: In diesem Workshop erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer wertvolle Einblicke und hilfreiche Tipps für die Planung und Umsetzung ihrer Gründungsvorhaben. Der Workshop findet jeweils um 10:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr Um eine vorherige Anmeldung unter ahartung@parisat.de oder okrahl@parisat.de wird gebeten.
  • Individuelle Beratung: Interessierte haben die Möglichkeit, sich in persönlichen Gesprächen mit Expertinnen und Experten zu allen Aspekten ihrer Gründungsvorhaben beraten zu lassen. Ob Finanzierung, Businessplan, Marketingstrategien oder rechtliche Fragen – Das Projektteam steht den Gründerinnen und Gründern mit Rat und Tat zur Seite.

Die Teilnahme am Beratungstag ist für die Teilnehmenden kostenlos, jedoch ist eine Anmeldung erforderlich. Dies kann unter https://thex.de/event oder telefonisch unter 036202-26266 erfolgen.

Über ThEx Enterprise: ThEx Enterprise ist ein Projekt der parisat GmbH. Das Projekt wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) aus Mitteln der Europäischen Union – Europäischer Sozialfonds.

Studierende aus Erfurt planen den Quartiersgarten in der Martini-Vorstadt

23.10.2023

Um die Planungen für einen Quartiersgarten in der Martini-Vorstadt voranzubringen, erhält das Smart City Team der Stadt Mühlhausen nun auch Unterstützung von der Fachhochschule Erfurt. Knapp 60 Studierende des dritten Semesters Landschaftsarchitektur erarbeiten im Rahmen einer Studienarbeit Gestaltungsvorschläge für das Areal. Am 25. Oktober 2023 sind sie zum ersten Mal in Mühlhausen. Neben einer ausführlichen Orts- und Stadtbegehung erwarten sie Vorträge in der Stadt-Werkstatt.

„Wir erhoffen uns von diesem Prozess eine Vielzahl an planerischen Ideen für den Quartiersgarten mit Flächen zum gemeinsamen Gärtnern, Verweilen und Spielen“ so Smart City Projektleiter Kay Freytag.

Dabei werden die Studierenden auch an die Ideen und Wünsche anknüpfen, die Bewohnerinnen und Bewohner für den künftigen gemeinschaftlich genutzten Garten haben. Zusammengetragen wurden diese vor einigen Wochen beim Stadtteilfest in der Martini-Vorstadt. In Form von Zeichnungen haben Kinder und Eltern ihr Vorstellungen zu Papier gebracht und an einem Ideenbaum befestigt, der nun in Stadt-Werkstatt am Steinweg 4 steht.

Daran gibt es einiges zu entdecken: Groß und Klein wünschen sich mehr Grün zwischen den Wohnblöcken und entlang der Wege. Obstbäume spenden Schatten, bringen eine reichhaltige Ernte und bieten Lebensraum für Tiere. Mit einer Igelkuppel werden Kleintiere bedacht. Der Wunsch nach einem Wasserzugang äußern vor allem die Kleinsten. Sie würden sich über einen Spielplatz mit Wasserelementen freuen.

Die Martini-Vorstadt ist eines von insgesamt drei Modellquartieren, das in den kommenden Jahren von der Bundesförderung „Modellprojekte Smart Cities“ profitiert. Ein Quartiersgarten soll das Viertel nicht nur optisch aufwerten, sondern auch das Kleinklima verbessern und Raum für gemeinsames Gärtnern bieten. Nachdem die Förderfähigkeit des Quartiersgarten bestätigt wurde, kann das Smart City Team die weitere Planung voranbringen.

Anfang 2024 werden die Studierenden ihre Arbeiten in der Martini-Vorstadt vorstellen. Hierzu werden auch Anwohner und Interessierte herzlich eingeladen.

Zum aktuellen Projektstand können sich Interessierte gern in der Stadt-Werkstatt am Steinweg 4 informieren. Das Team lädt jeden Donnerstag in der Zeit von 16 bis 17 Uhr zur Smart City Sprechstunde ein.

Foto (c) Stadtverwaltung Mühlhausen